HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

»Der weite Weg in die geldpolitische Normalität«

10. April 2016 Gast

GASTBEITRAG | Martin Moryson, Chefvolkswirt von Sal. Oppenheim, kommentiert die Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Bis zum Ende des nächsten Jahres rechnet er mit insgesamt sechs Zinsschritten. Von Martin Moryson/Sal. Oppenheim Die US-Wirtschaft wächst bereits seit [Mehr…]

Achtung, Frau Yellen!

6. Dezember 2015 Ulrich W. Hanke

HANKES MEINUNG | Die Reaktionen auf die EZB-Entscheidung sollten die Chefin der US-Notenbank Fed aufhorchen lassen. Sie wird wohl den Weg zu Normalität einschlagen, während es beim Euro drunter und drüber geht. Das hatte sich [Mehr…]

Weltspartag auch künftig Volkstrauertag

30. Oktober 2015 Robert Halver

KOLUMNE | Die Eurozone ersäuft in billigem Geld. Und dennoch will die eurozonale Wirtschafts-Wüste einfach nicht grün werden. Kreditausleihungen an Haushalte und Unternehmen findet man in der Eurozone noch seltener als Gänseblümchen am Nordpol. Und [Mehr…]

Yellen muss zinspolitische Farbe bekennen!

25. September 2015 Robert Halver

KOLUMNE | Mit massiven Zinserhöhungen zwischen Sommer 2004 und Sommer 2006 wollte die Fed die außer Rand und Band geratene Immobilienblase wieder in die Realität zurückholen. Schließlich hatte diese „erfolgreiche“ Zinsmission nicht nur die Immobilienblase [Mehr…]