HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: Dax, US-Bankenregulierung, Italiens Krisenbanken, Pink Star Diamond

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

ulrich-w-hanke Der Dax könnte heute seitwärts laufen. Der X-Dax liegt bei 12.286 Punkten nach einem gestrigen Dax-Schlussstand von 12.282 Punkten. Es scheint, als ob der Markt abwartet, was beim Treffen von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping und US-Präsident Donald Trump am Donnerstag und Freitag herauskommt.

Trump ist es auch, der weiter für Schlagzeilen sorgt. Er will offenbar eine Rolle rückwärts bei der Bankenregulierung. Per Erlass hat er bereits angeordnet, die Dodd-Frank-Gesetze überprüfen zu lassen. Die führten die USA 2010 als Reaktion auf die Finanzkrise ein. Im Kern geht es dabei um das Verbot des Eigenhandels der Banken. Nun kündigte Trump bei einem Treffen mit Spitzenmanagern an, seine Regierung arbeite an einem „sehr großen Schnitt“. Er wolle der Bankenbranche helfen, damit die Banken mehr Kredite an Leute vergeben können, die sie benötigen.

Mehr Geld brauchen derzeit auch die beiden italienischen Krisenbanken Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banco. Sie benötigen 3,1 Milliarden und 3,3 Milliarden Euro frisches Kapital.

Richtig viel Geld gab es jetzt auch für einen pinken Diamanten. Das Auktionshaus Sotheby’s konnte nämlich einen Rekord vermelden – und irgendwie auch nicht. Bei 71 Millionen US-Dollar fiel der Zuschlag für den Pink Star Diamond, ein lupenreiner, rosafarbener, geschliffener Diamant mit 59,6 Karat. Der chinesische Schmuckhändler Chow Tai Fook soll ihn ersteigert haben. Im Jahr 2013 fiel der Hammer für den Stein noch bei 83 Millionen Dollar, doch der damalige Bieter, der Diamantenschleifer Isaac Wolf aus den USA, zahlte nie und so blieb Sotheby’s darauf sitzen.

Heutige Termine
Zahlen: Hudson’s Bay (CDN), Monsanto (USA)
Hauptversammlung: Actelion (CH), Carnival (GB), Geberit (CH), Verbund (AT)
Indikatoren: PMI Dienste (EU)
Pressekonferenzen: Boehringer Ingelheim, EY (Studie zur Korruption und Wirtschaftskriminalität in Europa), UBS (wirtschaftspolitische Erwartungen im Wahljahr)
Sonstiges: Debatte über Brexit-Antrag (EU-Parlament), 21. Deutscher Bankentag

Ihr Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Dieses Briefing ist für Sie als spezieller Service gratis. Konkrete Anlage- und Handlungsempfehlungen finden Sie in unserem Börsenbrief. [Zum Bestellformular…]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*