HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Liquidität dritten Grades


Die Liquidität dritten Grades (Current Ratio) ist eine gern betrachtete Kennzahl. Sie setzt das Umlaufvermögen mit den kurzfristigen Verbindlichkeiten ins Verhältnis und sollte größer als 2,0 oder mindestens 1,2 sein.

Liquidität dritten Grades = Umlaufvermögen / kurzfr. Verbindlichkeiten