HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Peter Lynch

GRAHAM | BUFFETT | O'HIGGINS | GREENBLATT | NEFF | LYNCH | FISHER | O'NEIL | O'SHAUGHNESSYZWEIG | DREMAN | GALLEA | HANKE 

star-6

DAS CHAMÄLEON

Peter Lynch (*1944) ist ein sehr erfolgreicher, genialer Fondsmanager und trägt den Spitznamen „Chamäleon“, weil er verschiedene Strategien sehr flexibel verfolgt. Er ist nicht mit Edmund C. Lynch verwandt, dem Mitbegründer der Investmentbank Merrill Lynch. Als Caddie lernte Lynch den Präsidenten der Fondsgesellschaft Fidelity, George Sullivan, auf dem Golfplatz kennen.

Spitzname
Chamäleon

Unternehmen/Organisation
Fidelity Investments (Magellan Fonds)

Rendite
1977 – 1990: 29,2 % p. a. (Markt: 14,6 % p. a.)

Zitate
„Jeder private Anleger kann mit Aktien reich werden, wenn er nur seine Hausaufgaben macht.“
„20 Jahre in diesem Geschäft haben mich davon überzeugt, dass jeder normale Mensch, der die üblichen drei Prozent seines Gehirns benutzt, bei der Aktienauswahl mindestens genauso gut, wenn nicht besser liegen kann als der durchschnittliche Börsenexperte.“
„Sechs Gewinner von zehn möglichen sind alles, was Sie brauchen, um an der Börse ein beneidenswertes Ergebnis zu erzielen.“

Buchtipps
Hanke, Ulrich W.: Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte, S. 113 ff
→ Hier können Sie das Buch kaufen.

Lynch, Peter/Rothchild, John: Aktien für alle
→ Hier können Sie das Buch kaufen.
Lynch, Peter/Rothchild, John: Der Börse einen Schritt voraus
→ Hier können Sie das Buch kaufen.
Lynch, Peter/Rothchild, John: Lynch 3
→ Hier können Sie das Buch kaufen.

GRAHAM | BUFFETT | O'HIGGINS | GREENBLATT | NEFF | LYNCH | FISHER | O'NEIL | O'SHAUGHNESSYZWEIG | DREMAN | GALLEA | HANKE