20. Oktober 2021

VW-Aktie ohne Dividende?

BÖRSENTICKER | Für Aktionäre des Autobauers Volkswagen kommt es immer dicker. Offenbar ist die Dividende auf dem Prüfstand.

vw-passat-aktie-dividendeZuletzt gab es 4,80 Euro je VW-Vorzugsaktie (ISIN: DE0007664039). Der Wolfsburger Konzern kämpft mit den Folgen des Skandals um manipulierte Abgaswerte – und zwar an allen Fronten. Probleme gibt es akut unter anderem beim Rückruf des VW Passats (Foto). Die Hauptversammlung wurde indes vom 28. April auf den 22. Juni verschoben.

Konkurrent Daimler (ISIN: DE0007100000) erhöhte dagegen die Dividende kräftig von 2,45 auf 3,25 Euro je Aktie. Ein Gewinn von 8,9 Milliarden Euro (Vorjahr: 7,3 Milliarden) machte dies möglich. Für Schlagzeilen sorgte allerdings etwas anderes: Zwei Aktionäre stritten sich bei der Hauptversammlung heftig um Würstchen.

Die Abschaffung des 500-Euro-Scheins könnte einem Zeitungsbericht zufolge weit mehr als 500 Millionen Euro kosten. Grund: In schnellster Zeit müssten Ersatzbanknoten mit niedrigerem Wert gedruckt werden.

Unterdessen fordern die Beschäftigten der deutschen Chemie-Industrie fünf Prozent mehr Lohn. Die Verhandlung für die bundesweit 550.000 Mitarbeiter startet Ende Mai.



Jetzt gratis abonnieren!


Foto: VW

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*