20. Oktober 2021

Volkswagen weiterhin kein Kauf

AKTIE | Von der Aktie des Wolfsburger Autobauers lassen Anleger lieber die Finger.

volkswagen-vw-vz-aktie-47

Immer wieder haben wir nach dem Bekanntwerden des Abgas-Skandals bei Volkswagen gewarnt, bei der VW-Aktie verfrüht einzusteigen. In ein fallendes Messer sollten Anleger nämlich nicht greifen. Und das Messer fällt unserer Meinung nach solange, bis alle Folgen absehbar sind und klar ist, inwieweit der Skandal VW geschadet hat. Es geht nicht nur um Schadenersatzklagen und Kosten für Rückrufaktionen, sondern auch um den Imageschaden. Jetzt bekamen VW-Aktionäre erneut eine Quittung: Aktuell steht die VW-Vorzugsaktie bei nur noch 115,10 Euro. Zwar melden die Wolfsburger gerade, man habe einen neuen Katalysator für US-Dieselfahrzeuge entwickelt, doch damit sind die Probleme von VW nicht einfach vom Tisch. Die Absatzzahlen für 2015 sprechen eine deutliche Sprache. So sank der Absatz der Pkw-Kernmarke VW um zwei Prozent auf 9,93 Millionen Fahrzeuge. Audi und Porsche laufen besser.


Zur boersianer.info-Ausgabe #47 geht’s hier:
Kostenloser Download (pdf)
.


Grafik: red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*