27. Februar 2021

Voestapline: Vorsicht trotz guter Zahlen

AKTIE | Der Österreichische Stahlkonzern Voestapline präsentierte zwar steigende Ergebnisse, aber auch einen trüben Ausblick.

voestalpine-aktie

Der Österreichische Stahlkonzern Voestapline konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr (per Ende September) um vier Prozent auf 5,8 Milliarden Euro steigern. Der bereinigte Gewinn legte um rund sieben Prozent auf 290 Millionen Euro zu. Soweit so gut. Der Ausblick, den Vorstandschef Wolfgang Eder gibt, ist jedoch enttäuschend. Man werde im gesamten Geschäftsjahr unter dem Vorjahr liegen. Geht das neue Werk in Texas in Betrieb, in das Voestapline 550 Millionen Euro investiert (voraussichtlich Anfang 2016), könnten die Karten neu gemischt werden. Dann trägt vielleicht auch das Sparprogramm (900 Millionen Euro) erste Früchte. Die Aktie ist deshalb ein guter Kandidat für die Watchlist. Wir vergeben drei Sterne (beobachten).



Jetzt gratis abonnieren!


Grafik: red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*