19. Oktober 2021

TerraX Minerals



TERRA X MINERALS TerraX schließt Verkauf von Option an 1,0 % NSR für 1 Mio. CAD und 2,5-Mio.-CAD-Finanzierung mit Osisko ab

TerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; OTC Pink:TRXXF; Frankfurt: TX0) hat die früher bekannt gegebene Vergabe einer Option an Osisko Gold Royalties Ltd. (früher Virginia Mines Inc.) („Osisko“) (TSX: OR) zum Erwerb einer weiteren Net Smelter Return Royalty („NSR“) in Höhe von 1,0 % an seinem sich vollständig in Unternehmensbesitz befindlichen Projekt Yellowknife City Gold („YCG“) in Kanadas Northwest Territories einschließlich eines umliegenden Erkundungsgebietes abgeschlossen. Für den Erwerb dieser Option hat Osisko 1 Mio. CAD in bar an TerraX gezahlt. Die Option berechtigt Osisko zum Erwerb einer NSR in Höhe von 1,0 % an der Produktion aus den Liegenschaften, die das YCG beherbergen, durch Zahlung von weiteren 2 Mio. CAD innerhalb von 3 Monaten nach Produktionsbeginn. Diese NSR in Höhe von 1,0 % ist zusätzlich zur bestehenden Option der Osisko zum Erwerb eines NSR in Höhe von 2 % an YCG einschließlich eines umliegenden Erkundungsgebietes (vorbehaltlich der zugrunde liegenden Royalties gewisser Liegenschaftsverkäufer und einer Zahlung von 2 Mio. CAD innerhalb von 3 Monaten nach Produktionsbeginn auf diesen Liegenschaften).

In Verbindung mit der Akquisition der Option hat Osisko ebenfalls die früher bekannt gegebene Privatplatzierung von 6.250.000 Flow-Through-Aktien zu 0,40 CAD pro Aktie für einen Bruttoerlös von 2.500.000 CAD abgeschlossen. Die Aktien unterliegen einer Haltefrist, die am 18. Oktober 2015 endet. Osisko besitzt jetzt 17,21 % der Stammaktien von TerraX zusammen mit Optionsscheinen, die zum Erwerb von weiteren 2.243.463 Stammaktien der TerraX ausübbar sind. Osisko wurden ebenfalls die Rechte zur Beteiligung an zukünftigen Produktions-Royalties gewährt, die nach der Privatplatzierung im Besitz von TerraX sind oder erstellt werden. Osisko erhielt auch das Recht zur anteilsmäßigen Beteiligung an Finanzierungen. Osisko wird zur Ernennung eines Direktors berechtigt sein, der auf jeder Versammlung der TerraX-Aktionäre vorgeschlagen und in die vom Management vorgelegte Kandidatenliste der Direktoren aufgenommen wird, so lange Osisko auf nicht verwässerter Basis mindestens 10 % der ausgegebenen und umlaufenden TerraX-Aktien besitzt.

Die Erlöse aus dieser Privatplatzierung neben der 2 Mio. CAD aus der Flow-Through-Privatplatzierung, die von TerraX zu Beginn dieses Monats geschlossen wurde sowie weiterer Zeichnungen, die in Kürze geschlossen werden, werden für geeignete kanadische Explorationsaufwendungen auf YCG verwendet. Dort befindet sich technisches Personal der Osisko im Feld und unterstützt das Personal der TerraX bei den Kartierungen und der Priorisierung der Bohrziele für den geplanten Beginn der Bohrarbeiten Mitte Juli.

Joe Campbell, Präsident von TerraX, erklärte: „TerraX hat schon immer dort unsere Dollars in den Boden gesteckt, wo sie die besten Chancen haben, den Investoren eine Rendite zu liefern. Jetzt inmitten der historisch schlechten Kapitalmärkte für Junior-Bergbauunternehmen stehen TerraX mehr Geldmittel zur Finanzierung der Explorationsaufwendungen zur Verfügung als zu irgendeiner Zeit in der Geschichte des Unternehmens. Diese Finanzierung neben unserer technischen Partnerschaft mit Osisko gibt TerraX die Finanzmittel, das Weltklasse-Potenzial des Projekts Yellowknife City Gold effektiv zu erkunden.“

Über das Goldprojekt Yellowknife City
Das Goldprojekt Yellowknife City umfasst jetzt etwa 99,3 Quadratkilometer an zusammenhängenden Landflächen unmittelbar nördlich der Stadt Yellowknife in den Northwest Territories. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX nun einen der sechs größten hochgradigen Goldbezirke Kanadas – und den am wenigsten erkundeten.

Das Projekt befindet sich im produktiven Yellowknife-Grünsteingürtel und deckt am nördlichen Ausläufer des Schersystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt, eine Streichlänge von 15 Kilometern ab. Das Projektgebiet umfasst mehrere Scherzonen, die bekanntermaßen im Goldbezirk Yellowknife 2 Goldlagerstätten beherbergen. Unzählige Goldvorkommen und hochgradige Bohrergebnisse des Vorjahres weisen auf das Potenzial des Projektes hin, ein erstklassiges Goldgebiet zu sein. Seit Februar 2013 konsolidierte TerraX das Projektgebiet durch Akquisitionen, Optionen und das Abstecken zahlreicher Konzessionsgebiete, einschließlich Northbelt, Goodwin, Ryan Lake, Walsh Lake und U-Breccia, sowie durch das Abstecken zusätzlicher angrenzender Gebiete. Das YCG, das über eine Allwetterstraße zugänglich und nur 15 Kilometer von der Stadt Yellowknife entfernt ist, befindet sich in der Nähe einer unverzichtbaren Infrastruktur, einschließlich Transportunternehmen, Dienstleister, eines Wasserkraftwerks sowie qualifizierter Handelsleute. Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Website unter www.terraxminerals.com.

Pressemitteilung vom 21.6.2015

zurück

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*