8. Mai 2021

IKB emittiert kurz- und mittelfristig laufende Festzinsanleihen in Euro und US-Dollar

PRESSEMITTEILUNG | IKB emittiert kurz- und mittelfristig laufende Festzinsanleihen in Euro und US-Dollar.

11.01.16 | Die IKB Deutsche Industriebank AG emittiert zum 23. Februar 2016 verschiedene fest- und variabel verzinste Anleihen mit Laufzeiten von drei bis sechs Jahren. Die Zeichnungsfrist beginnt am 11. Januar 2016 und endet am 19. Februar 2016 um 13:00 Uhr (vorbehaltlich vorzeitiger Schließung). Nach der Emission können die Anleihen an den Börsen Frankfurt und Düsseldorf gehandelt werden.

Konstante jährliche Kupons: IKB 1,40 % Festzinsanleihe 02/2019 und IKB 1,60 % Festzinsanleihe 02/2020
Die IKB 1,40 % Festzinsanleihe 02/2019 bietet während der gesamten Laufzeit von drei Jahren einen gleichbleibenden jährlichen Kupon von 1,40 %. Der jährliche Kupon der IKB 1,60 % Festzinsanleihe 02/2020 liegt bei 1,60 %. Bei beiden Festzinsanleihen erfolgt die Rückzahlung zum Nennbetrag zum Laufzeitende.

Anlagemöglichkeit in US-Dollar: IKB 2,85 % USD Festzinsanleihe 02/2019
Ebenfalls gleichbleibende jährliche Kupons bietet die IKB 2,85 % USD Festzinsanleihe 02/2019: Hier beträgt die jährliche Zinszahlung 2,85 %. Sowohl die Zinszahlungen als auch die Rückzahlung zum Nennbetrag zum Laufzeitende erhalten Anleger in US-Dollar.

Jährlich steigende Zinszahlungen: IKB Stufenzinsanleihe 02/2022
Bei der IKB Stufenzinsanleihe 02/2022 erhöhen sich die jährlichen Zinszahlungen im Verlauf der sechsjährigen Laufzeit von 1,50 % im ersten Jahr auf 2,50 % im sechsten Jahr. Zum Laufzeitende wird der Nennbetrag zurückgezahlt.

Chancen auf Zusatzerträge: IKB Stufenzinsanleihe Plus 02/2021
Auch bei der IKB Stufenzinsanleihe Plus 02/2021 steigen die jährlichen Kupons in den fünf Laufzeitjahren an: Von 1,50 % im ersten Jahr auf 1,90 % im fünften Jahr. Im fünften Laufzeitjahr erhalten Anleger zudem eine Bonus-Zinszahlung von zusätzlich 0,50 %, falls der 12-Monats-Euribor am Bonusfeststellungstag über 2,00 % liegt. Zum Laufzeitende erhalten Anleger die Rückzahlung zum Nennbetrag.

Jörn Schiemann, Leiter Privatkunden und Anlageprodukte bei der IKB: „Mit unseren neuen Zeichnungsprodukten bieten wir Anlegern die Möglichkeit, verschiedene Anlagestrategien umzusetzen. So können sie beispielsweise vor dem Hintergrund der im Dezember eingeleiteten US-Zinswende entsprechende Anleihen zeichnen: Da gerade aufgrund des Fed-Entscheids mit tendenziell steigenden Renditen zu rechnen ist, sind kurzlaufende Festzinsanleihen für Anleger noch interessanter geworden. Mit unserer US-Dollar Festzinsanleihe können Anleger zudem aktiv auf den US-Dollar setzen und ihr Währungsportfolio diversifizieren.“

– Ende –



Jetzt gratis abonnieren!


Für die Pressemitteilungen sind die jeweiligen Firmen verantwortlich. Es findet keine redaktionelle Bearbeitung unsererseits statt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*