10. Mai 2021

Aktueller Monatsbericht vom Falcon Gold Equity UCITS Fonds Class A

PRESSEMITTEILUNG | Aktueller Monatsbericht vom Falcon Gold Equity UCITS Fonds Class A.

Managerkommentar
13.01.16 | Der Goldpreis schloss das Jahr auf einem Stand von USD 1‘060.20 ab (-0.48% im Dezember). Während des Monats antizipierten die Märkte die Entscheidung der US Notenbank (Fed), die Zinsen zu erhöhen. Vor diesem Hintergrund sowie Aktienverkäufen aus steuerlichen Gründen tendierten die Goldminentitel trendlos. Unserer Meinung nach dürfte der Rückgang des Goldpreises damit zu Ende gegangen sein. Denn die Märkte beurteilen nun die Glaubwürdigkeit des Fed-Schrittes. Zu Beginn des Jahres 2016 scheint es, als wären die Investoren von der Strategie der Notenbank nicht überzeugt. Historisch gesehen hat sich das Gold meist umgekehrt zur Zuversicht der Investoren verhalten. Deshalb glauben wir, dass die Märkte nun für eine Neubewertung des Goldes bereit sind. In den Monaten vor der Fed-Entscheidung ist der Goldpreis unter Druck gekommen. In dieser Zeit haben die Goldunternehmen ihre Bemühungen verstärkt, profitabel zu bleiben. Wir sind überzeugt, dass der Fonds gut positioniert ist, um von den verbesserten Vermögenswerten und Management Teams der Goldindustrie zu profitieren.

Investmentpolitik
Der Falcon Gold Equity UCITS Fund investiert weltweit in Aktien von Unternehmen, die vorwiegend in der Gewinnung, Verarbeitung und Vermarktung von Gold tätig sind. Bis zu 25% des Fondsvermögens können in Gesellschaften angelegt werden, die andere Edelmetalle, Edelsteine oder Buntmetalle gewinnen, verarbeiten oder vermarkten. Der Reinertrag des Anlagefonds wird jährlich, falls der Ertrag hoch genug ist, im Februar ausgeschüttet.

Über die Fondsmanager
John Hathaway und Doug Groh, Manager des Falcon Gold Equity UCITS Funds, sind preisgekrönte Fondsmanager. John Hathaway zum Beispiel, wurde mit drei goldenen Sauren Medaillen für überragendes Fondsmanagement in der Kategorie Aktien Goldminenwerte ausgezeichnet.



Jetzt gratis abonnieren!


Für die Pressemitteilungen sind die jeweiligen Firmen verantwortlich. Es findet keine redaktionelle Bearbeitung unsererseits statt. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*