29. Oktober 2020

Musterdepots: Ein schwarzer Tag für Gamestop

MUSTERDEPOTS | Wie die aktuelle Lage bei den Aktien aus unseren erfolgreichen Musterdepots ist und welche Transaktionen wir vornehmen.

musterdepots-45 Der Black Friday, der Freitag nach Thanksgiving, ein Brückentag und der Beginn der Weihnachtseinkaufsaison, lief für die Videospiele-Kette Gamestop enttäuschend. Insbesondere vom neuen Spiel Star Wars Battlefront hatte man sich mehr erhofft. Auch Halo 5 und Assassin’s Creed Syndicate sollen die Verkaufsschlager des Jahres werden und verkaufen sich – zumindes im Moment – noch nicht wie geschnitten Brot. Das dritte Quartal verlief dagegen ganz ordentlich (Gewinn: 55,9 Millionen US-Dollar, ein Minus von rund einem Prozent; Umsatz: rund zwei Milliarden Dollar, ein Plus von 3,6 Prozent). Die Aktie hat seit ihrer Aufnahme im Großen Value-Portfolio deutlich an Wert verloren. Bei einem Minus von 25 Prozent werden wir die Reißleine ziehen und den Verlust begrenzen. Zuletzt zahlte Gamestop eine Quartalsdividende und auch der französische Telekomkonzern Orange schüttete einen Teil seines Gewinns aus. Das erhöhte unsere Cashposition leicht.



Jetzt gratis abonnieren!


Genauer im Auge haben wir jetzt auch die Aktie des deutschen Gaseherstellers Linde (siehe auch Seite 12) sowie nach wie vor Aareal Bank. Von den Titel trennen wir uns eventuell in den nächsten Tagen oder Wochen. Bis zur nächsten Ausgabe von boersianer.info am 19. Dezember halten wir auch noch einmal Ausschau nach neuen Kandidaten für unsere Musterdepots. Die Bilanz nach fast einem Jahr kann sich aber mehr als sehen lassen. Wir haben unsere Vergleichsindizes deutlich geschlagen und sind auch absolut im Plus. Spitzenreiter ist und bleibt das Momentum-Musterdepot mit 31,26 Prozent Rendite seit Jahresanfang. So mancher Fondsmanager schaut mit höchstem Respekt und mit Neid auf unsere erfolgreichen Depots. Das bleibt hoffentlich auch 2016 so.


Zur boersianer.info-Ausgabe #45 und den Musterdepots geht’s hier:
Kostenloser Download (pdf)
.


gamestop-aktie

Foto: Gamestop, red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*