24. Juli 2021

Mit MGM Resorts um hohe Zinsen zocken



FONDS-CHECK | Relativ solide US-Unternehmen bieten mit Hochzinsanleihen ein noch attraktives Chance-Risiko-Profil. Der Nomura US High Yield Bond Fund im Fonds-Fakten-Check…

VergrößernNomura-US-High-Yield-Bond-Fund-A Wer bei der Geldanlage in Anleihen Wert auf ein vernünftiges Chance-Risiko-Profil legt, der hat aktuell wenig Alternativen. Unternehmensanleihen aus den USA versprechen noch eine ordentliche Rendite von drei bis vier Prozent, wenn es etwas mehr sein soll, bieten sich Hochzinsanleihen (high yield bonds) an. Ein Fonds der auf genau diese spekulativen Papiere setzt, ist der US High Yield Bond Fund Class A (US-Dollar) von Nomura Funds Ireland (ISIN: IE00B3RW7J78), der auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugelassen ist.

Anleger müssen erstmalig mindestens 5.000 Dollar in den Fonds stecken, jede weitere Anlage muss mindestens 2.500 Dollar groß sein. Dafür liegt der Ausgabeaufschlag für das Produkt bei nur einem Prozent. Die jährlichen Kosten betragen 1,2 Prozent. Das klingt umso besser, bei einem Blick auf die Wertentwicklung des Fonds. In den vergangenen drei Jahren hat er 14,4 Prozent pro Jahr erzielt. In den vergangenen zwölf Monaten waren es sogar 23,5 Prozent. Das schafft Fondsmanager Steve Kotsen mit Anleihen von Sprint Nextel, Reynolds, MGM Resorts, Charter Communications und HCA – die fünf Top-Positionen im Fonds, die zusammen nur 9,6 Prozent ausmachen. Insgesamt hat der rund zwei Milliarden Dollar schwere Fonds dem Factsheet von Dezember 2014 zufolge unglaublich 931 Positionen. Gegenüber dem Vergleichsindex BoA Merrill Lynch US High Yield Master II Constrained Index übergewichtet sind unter anderem Anleihen von MGM, J.P. Morgan Chase, Dynegy, Micron Technology und Equinix. Bevorzugte Branchen von Steve Kotsen sind das Gesundheitswesen und Technologie. Die meisten Papiere haben ein S&P-Rating von BB (non investmentgrade, speculative). Rund 16 Prozent des Fondsvermögens stecken in sehr riskanten Anleihen (CCC+ und CCC).

▲ KAUFEN.

Zur ganzen Ausgabe geht’s hier: Download.

MGM-Resorts-Hotel

Mandalay Bay Hotel des Spielcasino-Betreibers MGM Resorts, dessen Anleihe im Fonds mit 1,9 Prozent eine der Top-Positionen ist (Foto: MGM)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*