7. Juli 2020

Martin Utschneider: Tweezers-Top und chinesische Black Box

GASTKOLUMNE

GASTKOLUMNE | Die tägliche Technische Analyse zum deutschen Leitindex Dax von Charttechniker Martin Utschneider.

Von Martin Utschneider, Donner & Reuschel

Wie zum Wochenstart erwartet, konnte sich der deutsche Leitindex nach seinem zweiwöchigen Zick-Zack-Kurs wieder leicht nach oben orientieren.
Das Etappenziel bei 12.842 Punkten wurde dabei sogar überhandelt. Das Allzeit-Hoch bei 12.921 war aber wie vermutet noch kein Thema. Wird es aber dafür heute werden. Der primäre Aufwärtstrend ist gefestigter denn je und das Kursziel von Donner & Reuschel (13.000) wurde zuletzt nur knapp um 0,6 Prozent beziehungsweise 79 Indexzähler verfehlt. Es könnte aber nun relativ zügig angesteuert werden. Am besten noch vor einer möglichen Sommerflaute an den Kapitalmärkten. Das Obere Bollinger-Band öffnet sich weiter nach oben. Es verläuft allerdings lediglich bei 12.866 und damit deutlich unter dem bisherigen Allzeit-Hoch (12.921). Nach unten verläuft weiterhin eine ausgeprägte Unterstützungsbandbreite bei knapp 12.700. Diese bildet sich aus dem charttechnischen Support bei 12.700 sowie der 21-Tage-Linie und dem Mittleren Bollinger-Band. Die markttechnischen Indikatoren verhalten sich nach wie vor neutral.

Das „Tweezers-Top“ bei 12.921 – 12.913 bildet das heutige Anlaufziel. Die Chancen stehen gut, dass dieses auch erreicht wird. Positiv wirkt dabei auch das Opening-Gap des gestrigen Montags. Dieses unterstreicht zudem die Supportlinie bei 12.700 Indexzählern. Der Dax 30 scheint nach oben zu wollen. Wohin steht allerdings in den Sternen. Nach unten stützen sowohl Opening-Gap als auch die 12.700. Um 15 Uhr werden die chinesischen Frühindikatoren veröffentlicht. Auf dem chinesischen Festland notierte der Shanghai Composite nahezu unbewegt. Man darf daher gespannt sein.

Fazit:
– Kurs in Richtung Allzeit-Hoch
– Chinesische Frühindikatoren als „Black Box“

Unser Gastkolumnist Martin Utschneider ist Abteilungsdirektor der Technischen Kapitalmarktanalyse bei Donner & Reuschel. Siehe auch 7 Fragen an Martin Utschneider.


(boersianer.info veröffentlicht in dieser Rubrik Gastkommentare und -kolumnen aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor. Die Meinung des Gastautors muss nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*