1. August 2021

Martin Utschneider: »Politische Unsicherheit – Charttechnische Verlässlichkeit«

GASTKOLUMNE

GASTKOLUMNE | Die tägliche Technische Analyse zum deutschen Leitindex Dax von Charttechniker Martin Utschneider.

Von Martin Utschneider, Donner & Reuschel

In die Stichwahl um Frankreichs Präsidentenamt am 7. Mai 2017 gehen die Rechte Marine Le Pen und der unabhängige Kandidat Emmanuel Macron. Der europafreundliche Macron bekam mit 23,8 Prozent die meisten Wählerstimmen. Mit 21,6 Prozent für Le Pen und 19,5 Prozent für den Ultralinken Jean-Luc Mélenchon kamen die EU-Gegner auf circa 40 Prozent. Der deutsche Leitindex präsentierte sich bis zur gestrigen Wahl in einer „Konsolidierung auf hohem Niveau“. Die markttechnischen Indikatoren zeigten sich noch am Freitag überwiegend neutral.

Die „Bullish-Engulfing“ sowie die überverkaufte Stochastik deuteten auf einem positiven Wochenstart hin. Die charttechnische Hoffnung auf ein neues Allzeit-Hoch (12.391) im zweiten Quartal bleibt damit bestehen. Heute wird sich der Dax 30 in Richtung 12.159 – 12.219 Zähler orientieren. Politische Erleichterung, charttechnische Signale sowie die Markttechnik sprechen für diese Tagesprognose. Das Halten der psychologisch wichtigen 12.000er Marke im Vorfeld der Wahlen gibt zusätzlichen Auftrieb. Mittelfristig wird dann bis zum 7. Mai 2017 wieder die Unsicherheit und Nervosität zurückkehren. Von fundamentaler Seite wird heute um 10 Uhr der Ifo-Geschäftsklimaindex starke Beachtung finden. Um 16 Uhr folgen die chinesischen Frühindikatoren.

Fazit:
– Positiver Wochenstart
– Chart- und markttechnisches Umfeld freundlich


Martin Utschneider ist Abteilungsdirektor der Technischen Kapitalmarktanalyse bei Donner & Reuschel. Siehe auch 7 Fragen an Martin Utschneider.

boersianer.info veröffentlicht in dieser Rubrik Gastkommentare und -kolumnen aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor. Die Meinung des Gastautors muss nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*