23. Oktober 2021

Martin Utschneider: »Kursziel erreicht – auf zu neuen Höhen«

GASTKOLUMNE

GASTKOLUMNE | Die tägliche Technische Analyse zum deutschen Leitindex Dax von Charttechniker Martin Utschneider.

Von Martin Utschneider, Donner & Reuschel

“Die charttechnische Hoffnung auf ein neues Allzeit-Hoch (12.391) im zweiten Quartal bleibt damit bestehen…” So die fast schon gebetsmühlenartigen Fazits der letzten Wochen. Der Dax 30 zeigte eine klassische Konsolidierung auf hohem Niveau. Politische Erleichterung, charttechnische Signale sowie die Markttechnik lassen nun den Blick heute in Richtung 12.500 Punkte wandern. Das bisherige Allzeit-Hoch fungiert nun als Supportmarke. Bis zum 7. Mai 2017 wird mit Bestimmtheit aber wieder eine gewisse Unsicherheit und spürbare Nervosität zurückkehren. Politische Scharmützel, unerwartete Meldungen etc. – Alles ist möglich.

Charttechnisch ist der Aufwärtsmodus mehr denn je intakt. Ob es so dynamisch bleibt wie aktuell, das ist zumindest fraglich. Von fundamentaler Seite wird heute um 16 Uhr das Verbrauchervertrauen aus den USA erwartet. Dieses wird schwächer prognostiziert. Das neue mittelfristige Kursziel lautet nun 12.832. Dieses ergibt sich aus der Konsolidierung vom 31. März 2017 bis zum gestrigen Ausbruch aus selbiger. Trotz des positiven Momentums: Niemand weiss, was bis zum 7. Mai 2017 (Stichwahl Frankreich) noch alles passiert. Stopps daher nachziehen und sich immer auf das Unerwartete einstellen. Negativ wie postiv: „Tout est possible“ – Alles ist möglich…

Fazit:
– Intakter Aufwärtsmodus mit Blick bis 12.832 (mittelfristig)
– Chart- und markttechnisches Umfeld freundlich


Martin Utschneider ist Abteilungsdirektor der Technischen Kapitalmarktanalyse bei Donner & Reuschel. Siehe auch 7 Fragen an Martin Utschneider.

boersianer.info veröffentlicht in dieser Rubrik Gastkommentare und -kolumnen aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor. Die Meinung des Gastautors muss nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*