26. Juni 2019

Martin Utschneider: Inverted-Umbrella-Doji und ein Plus mit Minusvorzeichen

GASTKOLUMNE

GASTKOLUMNE | Die tägliche Technische Analyse zum deutschen Leitindex Dax von Charttechniker Martin Utschneider.

Von Martin Utschneider, Donner & Reuschel

Das passt ins Bild: Der gestrige Schlusskurs des Dax 30 zeigt zwar ein Plus zum Freitag auf, aber der Tagesverlauf war trotzdem negativ (vgl. Analyse vom 26.06.17: „Vorübergehendes Wärmegewitter“). Das daraus resultierende „Inverted-Umbrella-Doji“ (Opening: 12.784 – Closing: 12.771) zeugt von einer Fortsetzung der aktuellen Seitwärtsbewegung. Der deutsche Leitindex verharrt somit weiter in seiner kurzfristigen Konsolidierungsspanne. Diese verläuft zwischen 12.952 (Allzeit-Hoch) und 12.621 Indexzähler. Übergeordnet ändert das aber nichts am seit 2009 nachhaltig intakten Aufwärtstrend. Diesen zu verlassen bedarf es Notierungen unter der 11.000 – eine mehr als deutliche Pufferzone.

Eventuell erwartet uns am deutschen Aktienmarkt nun eine Sommerflaute. Dies wäre nach wie vor kein Grund zu vorschneller Panik. Zur engen Gewinnsicherung beziehungsweise Verlustvermeidung bietet sich weiterhin die Bandbreite von 12.700 bis 12.621 als Sicherungslevel an. Dieser bildet sich aus dem besagten charttechnischen Support sowie der 21-Tage-Linie und dem Mittleren Bollinger-Band. Darunter folgen Supports bei 12.524 sowie 12.483. Die markttechnischen Indikatoren tendieren weiterhin im neutralen Terrain. Trotz der aktuellen Temperaturen zeigt sich zumindest der deutsche Leitindex nicht überhitzt / überkauft.

Um 10 Uhr spricht EZB-Präsident Mario Draghi beim European Central Bank Forum in Portugal. In den USA werden um 16 Uhr Daten zum Verbrauchervertrauen veröffentlicht. Mein Tipp: Kühlen Kopf bewahren und Aufregungen vermeiden…

Fazit:
– Kurzfristige Konsolidierung weiterhin intakt
– „Inverted-Umbrella-Doji“ zeigt das erwartete „Wärmegewitter“

Unser Gastkolumnist Martin Utschneider ist Abteilungsdirektor der Technischen Kapitalmarktanalyse bei Donner & Reuschel. Siehe auch 7 Fragen an Martin Utschneider.


(boersianer.info veröffentlicht in dieser Rubrik Gastkommentare und -kolumnen aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor. Die Meinung des Gastautors muss nicht unbedingt mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*