2. März 2021

7 Fragen an Jochen Siegert



FRAGEBOGEN | Erfahren Sie mehr über die Macher in der Finanzbranche. Was Promis und Experten über die Geldanlage denken, welche Erfahrungen sie gemacht haben…

Jochen-Siegert-Savedo

JOCHEN SIEGERT verantwortet die Unternehmens- und Produktstrategie sowie PR beim Zinsportal Savedo. Zuvor war er Geschäftsführer der Monetarisierungsgesellschaft vom Onlinespieleentwickler Bigpoint und begleitete als einer der ersten PayPal-Mitarbeiter der Europa-Zentrale für fünf Jahre die Entwicklung von PayPal zum ePayment-Marktführer, zuletzt als Direktor für die Strategie- und Unternehmensentwicklung. Weitere Stationen waren KarstadtQuelle Bank, Mastercard und Eurocard.

1 Bei welcher Anlage hatten Sie bisher das beste Händchen?
Lange, lange ist es her – Intershop zu den Neue-Markt-Zeiten. Ich hatte ein glückliches Händchen beim Ein- und vor allem ein noch glücklicheres beim Ausstieg.

2 Welches war Ihr schlechtestes Investment?
Oje – andere Aktien des Neuen Marktes bei denen ich den Ausstieg nicht so gut handgehabt habe…

3 Wer ist Ihr Vorbild und was ist Ihr Leitspruch?
Ich lasse mich lieber von verschiedenen Seiten inspirieren und gehe eigene Wege, statt mich an einem richtigen Vorbild zu orientieren.

4 Welches ist Ihr Lieblings-Wirtschaftsbuch und warum?
Aktuell: Zero to One von Peter Thiel. Nicht nur weil er der Gründer von PayPal ist, wo ich fünf fantastische Jahre erleben durfte, sondern es die Radikalität beschreibt, die Innovatoren und Unternehmen brauchen.

5 Was würden Sie Anlegern raten?
Diejenigen, die ihr Geld parken wollen oder im Rahmen ihrer Portfoliostrategie sichere Anlagen suchen, sollten mal bei Savedo die Festgeldzinsen mit denen ihrer Hausbank vergleichen.

6 Wo stehen der Dax und der Euro in einem Jahr?
Wenn ich das genau wüsste, würde ich es nicht verraten – und da ich es nicht weiß: Ich mag keine Kaffeesatzlesereien. :-)

7 Wenn Sie sich nicht mit Geld beschäftigen, was machen Sie dann?
Ich genieße die Zeit mit der Familie, wundere mich wie selbstverständlich meine Kinder mit meinen IT-Gadgets umgehen und bin gespannt was sie in 15 Jahren mit Technologie machen.

Zur aktuellen Ausgabe geht’s hier: Kostenloser Download (pdf).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*