26. Februar 2021

Ein Fonds für unsichere Zeiten



AKTIENFONDS | Der Invesco Pan European Structured Equity Fund setzt auf Aktien, deren Kurse weniger stark schwanken und fährt damit in Krisenzeiten besonders gut…

Fonds-Invesco-Pan-European-Structured-Equity-Fraikin

Fondsmanager Michael Fraikin (für NONVALEUR-Leser: ein Sammler Historischer Wertpapiere) legt großes Augenmerk auf die Volatilität. Mit seinem Invesco Pan European Structured Equity Fund A setzt er auf europäische Standardwerte mit geringen Kursschwankungen (vgl. unser Musterdepot Low-Volatility). Die größten Positionen seines Aktienfonds sind: Endesa, Sanofi, Reckitt Benckiser, Ahold und Imperial Tobacco. Der Fonds hat in einem Jahr ein Plus von 12,7 Prozent erzielt, in drei Jahren jährlich 15,2 Prozent – und das bei einer Sharpe-Ratio von 1,9 und einer Standardabweichung von 9,2 Prozent. Morningstar gibt dem Fonds fünf Sterne. Das machen wir auch. Der Ausgabeaufschlag beträgt die üblichen fünf Prozent, die Gesamtkostenquote liegt bei 1,6 Prozent. Eine Mindestanlagesumme gibt es nicht.


Zur neuen boersianer.info-Ausgabe #38 geht’s hier:
Kostenloser Download (pdf)
.


Grafik: red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*