13. Mai 2021

Henkel: Ordentliche Quartalszahlen und fair bewertet / Rating: Halten

AKTIEN-UPDATE

HENKEL | Auch für den Konsumgüterhersteller Henkel sind die Zahlen zum ersten Quartal erfreulich. Die Henkel-Vorzugsaktie ist aber trotzdem nicht unsere erste Wahl.

henkel-persil-produktion Beim Konsumgüterhersteller Henkel (ISIN: DE0006048432) stieg der Umsatz organisch um 2,9 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Das betriebliche Ergebnis legte um 6,2 Prozent auf 751 Millionen Euro zu. Positiv ist insbesondere die starke Verbesserung der Ebit-Marge auf 16,8 Prozent (+80 Basispunkte). Der Markt hat offenbar mehr erwartet, die Vorzugsaktie verlor nach Bekanntgabe der Zahlen rund zwei Prozent. Henkel stellt unter anderem Artikel unter den Marken Persil, Pattex und Schwarzkopf her.

Das Henkel-Papier ist unserer Meinung nach bereits fair bewertet. Kurs-Umsatz-Verhältnis von 2,5, Kurs-Cashflow-Verhältnis von 17,5 und Kurs-Buchwert-Verhältnis von 3,0 sind ordentlich. Die Eigenkapitalrendite (19,4 Prozent) bei einer hohen Eigenkapitalquote macht die Aktie jedoch interessant. Unser Rating aktuell: beobachten beziehungsweise halten.

Henkel Q1/2016 Veränd. Q1/2015
Umsatz 4.456 Mio. € 0,6 %*
Ebit 751 Mio. € 6,2 %
Überschuss 549 Mio. € 7,6 %

*organisch: 2,9 %; Ebit: Operativer Gewinn vor Zinsen und Steuern

Die Aktie (aktueller Kurs: 102,10 Euro) ist in unserem Low-Volatility-Musterdepot enthalten.

Foto: Henkel (Persil-Produktion)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Yahoo finance API is not available right now, please try again soon...