16. September 2019

Deutsche Post: Bestes erstes Quartal der Unternehmensgeschichte / Rating: Kaufen

AKTIEN-UPDATE

DEUTSCHE POST | Der Bonner Logistikkonzern hält Kurs und überrascht mit sehr guten Quartalszahlen.

deutsche-post-dhl-flaggen Die Deutsche Post ist gut ins Jahr 2016 gestartet. Der deutsche Post- und Logistikdienstleister erzielte im ersten Quartal einen operativen Gewinn von 873 Millionen Euro, rund 21 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Unter dem Strich blieben 639 Millionen Euro Gewinn übrig und damit sogar rund 29 Prozent mehr als noch in den ersten drei Monaten des vergangenen Jahres. Die Deutsche Post DHL Group hat damit das beste erste Quartal in ihrer Unternehmensgeschichte verzeichnet. “Die Anstrengungen, die wir 2015 unternommen haben, um uns über alle Unternehmensbereiche hinweg für profitables Wachstum zu positionieren, zahlen sich aus. Nach dem Übergangsjahr 2015 sind wir nun voll auf Kurs, unsere Ziele für 2016 zu erreichen”, sagt denn auch Post-Vorstandschef Frank Appel.

Deutsche Post Q1/2016 Veränd. Q1/2015
Umsatz 13.872 Mio. € -6,1 %
Ebit 873 Mio. € 21,3 %
Überschuss 639 Mio. € 29,1 %

Ebit: Operativer Gewinn vor Zinsen und Steuern

Der ausgewiesene Umsatz ging zwar um 6,1 Prozent zurück, bereinigt stieg er jedoch um 1,4 Prozent. Finanzvorstand Larry Rosen: “Der Rückgang geht auf negative Währungseffekte, niedrigere Treibstoffzuschläge aufgrund der gesunkenen Ölpreise und die veränderte Abrechnung eines Großkunden bei Supply Chain zurück.” Grund für die guten Zahlen sind ein hohes Wachstum im Paket- und Expressgeschäft. Aber auch das höhere Porto von 70 Cent je Brief (vormals 62 Cent) hinterließ seine Spuren. Treiber ist und bleibt der Handel im Internet.

Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem moderaten Wachstum der Weltwirtschaft. Die in allen vier Unternehmensbereichen umgesetzten strategischen Maßnahmen (“Strategie 2020”) sollen jedoch zu einer erheblichen Ebit-Steigerung im laufenden Geschäftsjahr führen. Nach einem guten ersten Quartal prognostiziert die Deutsche Post deshalb unverändert einen Anstieg auf 3,4 bis 3,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,4 Milliarden Euro). Auch an seinen Zielen über das Jahr 2016 hinaus hält der Dax-Konzern fest: Der operative Gewinn soll im Zeitraum 2013 bis 2020 um durchschnittlich mehr als acht Prozent jährlich steigen.

Die Post-Aktie (aktueller Kurs: 25,84 Euro) haben wir seit kurzem in unseren Musterdepots aufgenommen.

Yahoo finance API is not available right now, please try again soon...

Foto: Deutsche Post DHL Group (Fahnen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*