22. Oktober 2020

Der ATX wird 25 Jahre

GESCHICHTE | Der Austrian Traded Index, kurz ATX, wird am 2. Januar 2016 stolze 25. Ein paar Zahlen und Bilder zum Jubiläum.

Der ATX enthält die Aktien der 20 größten börsennotierten Unternehmen Österreichs. Er startete am 2. Januar 1991 bei 1.000 Punkten und wurde bis zum 31. Dezember 1985 zurückgerechnet. Seinen bisherigen Tiefpunkt erzielte der Index demnach rechnerisch am 11. Februar 1988 mit 434,26 Punkten. Das Allzeithoch auf Schlusskursbasis liegt bei 4.981,87 Punkten, im Handelsverlauf bei 5.010,93 Punkten (beide 9. Juli 2007).



Jetzt gratis abonnieren!


Im Gegensatz zum Dax wird der ATX als Preisindex berechnet. Dividenden fließen also nicht in den Index ein. Die Gewichtung erfolgt wie üblich nach dem Börsenwert im Streubesitz. Schwergewichte sind aktuell: Erste Group Bank, Andritz, OMV, Voestalpine und Immofinanz.

Den größten Satz an einem Tag machte der ATX am 13. Oktober 2008 mit 12,77 Prozent nach oben. Am 27. Oktober 2008 ging es dagegen 9,75 Prozent nach unten.

[ngg_images gallery_ids=”3″ display_type=”photocrati-nextgen_basic_thumbnails”]

Foto: red (6)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*