HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: VW, EZB und volkswirtschaftliche Daten diese Woche im Vordergrund

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke
Diesmal kurz und knapp von mir: Was die Woche bringt. Am heutigen Montag haben die Börsen in den USA und Großbritannien geschlossen. Neben ein paar volkswirtschaftlichen Daten gibt es so vermutlich wenige Impulse und so dürfte der Wochenstart eher ruhig verlaufen.

Am Dienstag legt Japan mit Arbeitslosenquote, Daten zur Industrieproduktion und Wohnungsbau-Zahlen vor. Aus Deutschland wird es neue Arbeitslosenzahlen zum Mai geben und sich dann das Augenmerk auf die Zahlen zum ersten Quartal von Volkswagen richten. Wie hat der Autobauer den Abgasskandal und den Imageschaden verdaut? Am Mittwoch meldet schließlich Ahold Quartalszahlen und die Deutsche Börse Zahlen zum Handel im Mai. Aus den USA kommen unter anderem Daten zum Pkw-Absatz.

Am Donnerstag gibt es Kfz-Zahlen aus Deutschland. Im Mittelpunkt steht aber wohl der EZB-Zinsentscheid. Mit großen Überraschungen rechnet jedoch kein Marktteilnehmer. Voestalpine aus Österreich gibt indes seinen Geschäftsbericht bekannt. Am Freitag überprüft die Deutsche Börse die Zusammensetzung ihrer Aktienindizes. S&P präsentiert sein neues Rating für Irland, Moody’s für Finnland.

Ihr Ulrich W. Hanke

Foto: red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*