18. August 2019

Briefing: EZB-Zinsentscheidung und Wahl in Großbritannien sind die Termine der Woche

HANKES BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

Liebe Anlegerinnen und liebe Anleger,

dass der deutsche Leitindex nach einem Allzeit-Hoch am vergangenen Freitag mit 12.823 Punkten, nach Pfingsten erst einmal schwächer startet (X-Dax: 12.786 Punkte) war zu erwarten. Diese Woche steht vor allem im Zeichen der EZB-Zinsentscheidung und der Wahl in Großbritannien, beides am 8. Juni. Die wichtigsten Termine der Woche finden Sie wie gewohnt folgend im Einzelnen, dazu unten die größten Gewinner und Verlierer der vergangenen Woche aus dem Dax (siehe Tabelle).

Dienstag, 6.6.2017
– Zahlen: –
– Hauptversammlung: Tesla
– Indikatoren: Einzelhandelsumsatz EU
– Sonstiges: Daimler steht wegen angeblich irreführender Werbung vor Gericht

Mittwoch, 7.6.2017
– Zahlen: Navistar, Steinhoff
– Hauptversammlung: Adler Real Estate, Jenoptik, Rhön-Klinikum
– Indikatoren: Frühindikatoren Japan, Auftragseingang Industrie Deutschland
– Sonstiges: OECD-Wirtschaftsausblick

Donnerstag, 8.6.2017
– Zahlen: Heidelberger Druck, Remy Cointreau
– Hauptversammlung: Brenntag, Scout24, Uniper, VTG
– Indikatoren: Leistungs- und Handelsbilanz Japan, Industrieproduktion Deutschland
– Sonstiges: EZB-Zinsentscheidung, Parlamentswahl in Großbritannien, Treffen der EU-Justiz- und EU-Verkehrsminister

Freitag, 9.6.2017
– Zahlen: –
– Hauptversammlung: –
– Indikatoren: Verbraucherpreise China, Leistungs- und Handelsbilanz, Arbeitskosten und Insolvenzen Deutschland, Konjunkturprognose der Deutschen Bundesbank
– Sonstiges: Rating Estland, Italien, Polen, Tschechien, Treffen der EU-Innen- und EU-Minister für Telekommunikation

Ihr Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Dieses Briefing ist für Sie als spezieller Service gratis. Konkrete Anlage- und Handlungsempfehlungen finden Sie in unserem Börsenbrief. [Zum Bestellformular…]

GEWINNER UND VERLIERER DER WOCHE

Dax Top 5/Flop 5 Performance (%)
Bayer +4,2
Deutsche Lufthansa +4,1
E.On +3,9
Fresenius Med. Care +3,5
RWE +3,5
Deutsche Bank -5,5
Deutsche Telekom -3,0
ThyssenKrupp -2,2
Adidas -0,4
VW (Vz.) -0,3

Stand: 02.06.2017 (Schlusskurse)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*