HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: Der Dax und die Fed, das iPhone, Facebook, Fresh und Bargeld

HANKES BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

Liebe Anlegerinnen und liebe Anleger,

das dürfte gut an den Finanzmärkten ankommen: Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins nicht erhöht. Jetzt rechnen zwar viele Marktteilnehmer mit einer Zinserhöhung am 14. Juni. Den Dax, beziehungsweise den X-Dax, befeuert der unveränderte Zins aber erst einmal. Er notiert aktuell bei 12.558 Punkten und damit rund 30 Punkte höher als gestern zum Schluss. Das Wort der Woche ist wohl Allzeithoch…

Nachbörslich kamen dann gestern auch noch gute Zahlen von Facebook. Das soziale Netzwerk erzielte im vergangenen Quartal acht Milliarden US-Dollar Umsatz – ein Plus von 49 Prozent und verdiente mit 3,1 Milliarden Dollar sogar rund 77 Prozent mehr. Die Zahl der Nutzer stieg um 80 Millionen auf 1,94 Milliarden monatlich aktive Mitglieder. Ich werde mich in „Hankes Five“ dem Thema näher widmen.

Während unterdessen über eine Verzögerung beim iPhone 8 spekuliert wird, kommt das Model 3 von Tesla indes offenbar pünktlich auf den Markt. Amazon startet derweil seinen Lieferdienst Fresh in Berlin und Potsdam.

Ach ja, und den Bargeldverbot-Gegnern wurde gestern einmal mehr der Zahn gezogen. Denn einer aktuellen Umfrage zufolge gaben 84 Prozent der Deutschen an, sie könnten sich nicht vorstellen ganz ohne Bargeld auszukommen. Warum sollten es Politiker also abschaffen? Die Angst der Bargeldverbot-Gegner ist de facto unbegründet, da ja kein Mensch Bargeld abschaffen will. Doch mit Büchern zu dem Thema lässt sich halt gut (Bar-)Geld verdienen und Aufmerksamkeit erzielen.

Zahlen melden heute unter anderem: AB Inbev, Activision Blizzard, Adidas, Air France-KLM, Alstom, Andritz, BMW (endgültig), Compugroup Medical, Glencore (Produktion), HSBC, Infineon, Kellogg, Repsol, Rheinmetall, Securitas, Shell, Siemens, Société Générale, Swiss Re, Veolia Environnement und VTG. Zur Hauptversammlung laden ACS, Deutz, GlaxoSmithKline, MTU und die UBS.

Ihr Börsenstratege Ulrich W. Hanke

GEWINNER UND VERLIERER

Dax Top 5/Flop 5 des Tages Performance (%)
Fresenius +2,59
Bayer +1,53
Commerzbank +1,42
Deutsche Bank +0,74
Linde +0,66
E.On -1,29
Deutsche Lufthansa -1,10
BMW -0,92
Volkswagen Vz. -0,79
ThyssenKrupp -0,74

Stand: 03.05.2017 (Schlusskurse)

Dieses Briefing ist für Sie als spezieller Service gratis. Konkrete Anlage- und Handlungsempfehlungen finden Sie in unserem Börsenbrief. [Zum Bestellformular…]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*