HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: Ruhiger Freitag an den Börsen erwartet, wenige Überraschungen

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke
Es scheint so, als ob die Finanzmärkte derzeit auf der Stelle treten. Von der EZB und der Opec kamen gestern wie erwartet keine Impulse. Der japanische Leitindex Nikkei schloss heute mit 16.608 Punkten 0,3 Prozent fester. Der X-Dax deutet ein ähnlich kleines Plus für den Handelsstart beim Dax (Schluss gestern: 10.208 Punkte) an. Der US-Index Dow Jones legte gestern bis 22 Uhr unserer Zeit ebenfalls 0,3 Prozent auf 17.839 Punkte zu.

Auch von der Nachrichtenseite gibt es nichts wirklich Neues. Bayer plant offenbar die Offerte für Monsanto zu erhöhen und Banken wittern dabei ein großes Kreditgeschäft. Bilfinger gab gestern bekannt sein Kerngeschäft zu verkaufen. Ab nächster Woche, ab 8. Juni kauft die EZB Unternehmensanleihen an.

Na immerhin zwei Überraschungen gibt es. 1.) Saudi-Arabien investiert 3,5 Milliarden Dollar in den Fahrdienst Uber. 2.) Die Zahl der Kfz-Neuzulassungen in Deutschland stieg im Mai um zwölf Prozent auf rund 287.000 Fahrzeuge. Die Neuzulassungen von Fahrzeugen des Abgasskandal geplagten Autobauers VW sanken gegen den Trend um 0,6 Prozent.

Von der Terminseite her steht auch nichts wirklich Wichtiges an. Die Bundesbank gibt ihre halbjährliche Konjunkturprognose ab, die relativ gut ausfallen sollte. Neben einigen Konjunkturindikatoren insbesondere aus den USA (Arbeitsmarktbericht, Handelsbilanz, Auftragseingänge), stuft S&P und Moody’s noch Irland und Finnland neu ein. Und bei R. Stahl treffen sich die Aktionäre zur Hauptversammlung. Für Flugbegeisterte öffnet heute die ILA in Berlin ihre Pforten. Zeit, sich mal einem guten Buch zu widmen… Ich bin gerade mit der letzten Korrektur meines neuen Buches beschäftigt. „Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte“ heißt es und kommt am 30. Juni in den Handel. Merken Sie sich diesen Termin doch schon einmal vor. Das Buch sucht meines Erachtens nach seines Gleichen.

Ihr Ulrich W. Hanke

Foto: red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*