HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: Die Börsenwoche vom 13. bis 17. Juni

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Der deutsche Leitindex Dax dürfte heute mit einem Minus von einem Prozent starten (X-Dax: 9.697 Punkte), nachdem er schon am Freitag 2,5 Prozent verloren hat. Die Vorgaben aus Asien waren schlecht. Der Nikkei sank um 3,1 Prozent auf 16.087 Punkte.

Diese Woche wird die US-Notenbank Fed die Kurse weiter bewegen. Am Mittwoch, um 20.30 Uhr tritt die Fed-Chefin Janet Yellen vor die Presse und verkündet die Zinsentscheidung. Am Donnerstag ziehen dann die Schweizer Nationalbank, die Bank of England und die Bank of Japan nach. Das größere Schreckgespenst scheint jedoch der Brexit zu sein, über den die Briten erst nächste Woche am 23. Juni abstimmen. Die EZB sei für eine Entscheidung für den Ausstieg gut vorbereitet, sollte es zu Turbulenzen am Markt kommen, heißt es. Die Warnungen an die Briten werden derweil immer schärfer, eine spätere neue Aufnahme zu besseren Konditionen werde es nicht geben.

Die Deutsche Bundesbank lädt heute zum Bargeldsymposium, am Mittwoch zu einem Symposium mit dem Titel „Preis- und Finanzstabilität: Der Primat der Politik, der rechtliche Rahmen und das ökonomische Gesetz“. Am Donnerstag gibt die Fonds-Tochter der Deutschen Bank, die Deutsche Asset Management (vormals DWS) einen Halbjahresausblick auf die Kapitalmärkte und feiert 60 Jahre DWS.

Heute Abend startet die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC, von der sich Börsianer neue Impulse für die Aktie der Kultmarke erhoffen. Am Dienstag beginnen in Los Angeles die Spielemesse E3 sowie in Deutschland die Chemie-Tarifverhandlungen. Am Freitag treffen sich die EU-Finanzminister und an den deutschen Börsen ist Großer Verfallstag (Hexensabbat).

Gerry Weber meldet am Dienstag Halbjahreszahlen, Inditex (Q1) und Hennes & Mauritz (Q2) Ergebnisse am Mittwoch. Am Donnerstag gibt dann Oracle Zahlen zum vierten Quartal bekannt.

Daneben stehen diese Woche noch zahlreiche Hauptversammlungen auf dem Plan, unter anderem:

  • Montag: Hawesko
  • Dienstag: Brenntag, Cancom, Centrotherm, Evotec, SLM Solutions
  • Mittwoch: Air Berlin, Deutsche Euroshop, Kingfisher, Krones, MAN, Suess Microtec
  • Donnerstag: HHLA, International Airlines Group, MLP, Nokia, Raiffeisen Bank, Wirecard
  • Freitag: C.A.T. Oil, TAG Immobilien, Windeln.de.

Eine erfolgreiche Börsenwoche, wünscht Ihnen

Ihr Ulrich W. Hanke

Foto: red


JETZT VORMERKEN:
„Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte“
Das neue Buch von Ulrich W. Hanke
Ab 30. Juni 2016 im Handel


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*