20. Juli 2019

Dax etabliert sich, Chinas Wirtschaft wächst um 6,7 Prozent (#98)

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage gehe ich an dieser Stelle regelmäßig nach.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Normalerweise hätte die Bank of England die Aktienmärkte gestern auf Talfahrt geschickt. So war eine Zinssenkung der britischen Notenbank erwartet worden. Die blieb aber aus. Stattdessen etablierte sich der deutsche Leitindex Dax aber wieder im fünfstelligen Bereich. Rückblickend betrachtet war die Brexit-Entscheidung wohl eher eine gute Einstiegschance als der Start einer lang anhaltenden Baisse.

Aktuell steht der X-Dax bei 10.042 Punkten und damit mickrige 13 Punkte im Minus. Der Dow Jones und der Nikkei liefern gute Vorgaben.

Die Nachrichten des Tages: Chinas Wirtschaft wächst im zweiten Quartal um 6,7 Prozent. BP beziffert erstmals die Kosten für die vor sechs Jahren explodierte Ölplattform Deepwater Horizon: 62 Milliarden US-Dollar. Und Amazon plant in Deutschland Packstationen wie wir sie von der Deutschen Post kennen.

Im Terminkalender stehen heute Quartalszahlen von Citigroup, U. S. Bancorp und Wells Fargo, die Hauptversammlung bei DMG Mori und neue Ratings von Fitch, Moody’s und S&P für Belgien, Irland, Polen und Zypern. Zudem läuft heute das Übernahmeangebot des chinesischen Investors Midea an die Aktionäre des Roboterherstellers Kuka aus.

Ihr Ulrich W. Hanke

Foto: red


AB SOFORT IM HANDEL:
„Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte“
Das neue Buch von Ulrich W. Hanke


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*