21. September 2018

Britische Immobilienfonds, italienische Banken und die Börsenwoche vom 11. bis 15. Juli 2016 (#94)

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Eine Personalie sorgt derzeit für Aufruhr. Der ehemalige Präsident der EU-Kommission José Manuel Barroso wechselt in die Londoner Filiale von Goldman Sachs. Der Ex-Politiker soll der Investmentbank vor allem dabei helfen, sich auf die Folgen des Brexit einzustellen. Unterdessen denkt die Bank of England offenbar über neue Regeln für Immobilienfonds nach. So plant die britische Notenbank etwa eine Ausstiegsfrist von 30 bis 180 Tagen für Fondsanleger, die ihre Anteile zurückgeben möchten. Weiter in der Diskussion sind auch Italiens Banken und ein Bankenrettungsprogramm für europäische Kreditinstitute in Höhe von 150 Milliarden Euro.

Ansonsten scheint es, als ob das Sommerloch näher rückt. Die bevorstehende Börsenwoche hat nur wenige wichtige Termine zu bieten. Hier die Highlights im Überblick.

Montag, 11. Juli
– Quartalszahlen von Alcoa (nachbörslich)
– Treffen der Finanzminister der Euro-Länder
– Farnborough International Airshow in London (bis Sonntag, 17. Juli)

Dienstag, 12. Juli
– Präsentation der Statistik zu Naturkatastrophen im 1. Halbjahr 2016 von Munich Re
– Konjunkturprognose Ifo-Institut
– Ablauf des Aktien-Tauschangebots im Rahmen der Fusion von Deutscher Börse und LSE

Mittwoch, 13. Juli
– Quartalszahlen von Alstom
– Beige Book der Fed

Donnerstag, 14. Juli
– Quartalszahlen von Delta Air Lines und JPMorgan Chase
– Hauptversammlung bei Fielmman und Südzucker
– Europäischer Gerichtshof urteilt über staatliche Hilfen für die Deutsche Post
– Zinsentscheid der Bank of England

Freitag, 15. Juli
– Quartalszahlen von Bancorp, Citigroup und Wells Fargo
– Hauptversammlung bei DMG Mori
– Ratings zu Belgien (S&P), Polen und Irland (Fitch) und Zypern (Moody’s)
– Asien-Europa-Gipfel in Ulan Bator, Mongolei

Übrigens, wir sind zwar nicht Fußball-Europameister geworden, aber wir sind Kugelstoß-Europameister und 3.000-Meter-Hindernis-Europameisterin. Und die Olympischen Spielen in Rio kommen ja ab 5. August erst noch…

Der X-Dax liegt nach einem Dax-Schluss am Freitag von 9.630 Punkten mit 9.788 Punkten deutlich im Plus. Der Nikkei schloss bei 15.709 Punkten – ein Anstieg um rund vier Prozent.

Ihr Ulrich W. Hanke

Foto: red


AB SOFORT IM HANDEL:
„Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte“
Das neue Buch von Ulrich W. Hanke


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*