HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Börsenampel: Jetzt günstig Aktien kaufen

UNSERE BÖRSENAMPEL | Wann sich der Einstieg in Aktien besonders lohnt, wann Anleger vorsichtig agieren sollten.

Ein Kommentar von Uwe Lang, Börsensignale

boersenampel-boersianer-boersensignale-2-1 An den europäischen Aktienmärkten gab es in dieser Woche einige Turbulenzen. Die Anleger hatten darauf gesetzt, dass die EZB all ihre Hilfsmaßnahmen sehr deutlich ausweiten werde, und somit auch mehr Geld in die Märkte fließe. Und die europäischen Indizes hatten das freilich vorweggenommen. Die EZB hat diese Hoffnungen in den vergangenen Tagen unterm Strich nun mehr oder weniger enttäuscht, und der Dax hat in dieser Woche 4,8 Prozent eingebüßt. Doch dies wird nichts am Aufwärtstrend für den Aktienmarkt ändern. Diese Verluste stellen schlicht eine Konsolidierung dar. Die Aktienkurse waren ja auch schon zuvor gestiegen, ganz ohne diese Erwartung – dafür aber noch mit einer möglicherweise deutlichen US-Zinswende am Horizont. Viele Investoren denken eben sehr kurzfristig, und so kommt es dann auch zu kurzfristigen Rückschlägen. Doch die sind unter Umständen ja auch ganz nützlich, um dann wieder besser die Spreu vom Weizen trennen zu können.



Jetzt gratis abonnieren!


Das momentan unsere kurzfristigen Methoden ins Minus gerutscht sind, sollte uns nicht von neuen Käufen abhalten. Denn die Börsen haben wieder einmal übertrieben, diesmal nach unten. Das gibt Gelegenheit, noch einmal günstig Aktien einkaufen zu können, nachdem Zinspapiere nun auf Jahre hinaus unrentabel bleiben werden. Bevorzugen Sie bei Käufen vor allem Aktien die nach Relativer Stärke weiter gut im Trend liegen. Es bleibt bei den weiteren Indikatoren beim 5:0 und insgesamt beim 2:1 für Kaufen.


Zur boersianer.info-Ausgabe #45 geht’s hier:
Kostenloser Download (pdf)
.


boersenampel-43

Foto: Börsensignale, red

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*