6. März 2021

Allianz-Aktionäre mit Dividende gut abgesichert



AKTIENEMPFEHLUNG | Vielleicht bewegt sich der Kurs der Aktie des größten europäischen Versicherers kurzzeitig seitwärts. Grund zur Besorgnis ist dies aber nicht. Allianz versüßt Aktionären ein solches Szenario mit einer Rekorddividende von 6,85 Euro je Aktie. Und der langfristige Aufwärtstrend ist weiterhin voll intakt…

Allianz-Aktie-Aufwärtstrend

Charttechniker würden sagen, der Aktienkurs von Europas größtem Versicherer Allianz ist weiterhin im langfristigen Aufwärtstrend, jedoch nach oben hin ausgebrochen. Das könnte für eine kurzfristige Seitwärtsbewegung sorgen. Fundamentalisten schauen dagegen auf die neuesten Geschäftszahlen der Allianz und kommen zu einem ähnlichen Schluss. Der Dax-Konzern schüttet zwar eine Rekorddividende von 6,85 Euro je Aktie aus – das sind fast 30 Prozent mehr als noch im Vorjahr (5,30 Euro). So verabschiedet sich Vorstandschef Michael Diekmann (61) mit einem Paukenschlag. Ab 6. Mai (HV) übernimmt Oliver Bäte die Führung. Bäte ist bislang Vorstand für das West- und Süd­europageschäft. Die Diekmännsche Abschiedsdividende ist jedoch nur zum Teil mit guten Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr untermauert. So stieg der operative Gewinn vor allem dank gutem Lebens- und Rentenversicherungsgeschäft um drei Prozent auf 10,4 Milliarden Euro. Das Konzernergebnis hat allerdings vor allem der Einbruch in der Vermögensverwaltung erheblich belastet… Mehr dazu lesen Sie im Magazin!

Mehr zur Allianz und weitere Themen:
Kostenloser Download der ganzen Ausgabe #14 (pdf).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*