HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Ulrich W. Hanke: »Fed-Beschlüsse wichtiger als Tweets von Donald Trump«

INTERVIEW

BÖRSENTAG DRESDEN | Börsenstratege Ulrich W. Hanke hielt auf dem Börsentag in Dresden am 21. Januar 2017 nicht nur einen Vortrag, er stand auch Börse Stuttgart TV Rede und Antwort.

Zu guter Letzt führte Holger Scholze beim Börsentag Dresden noch ein interessantes Gespräch mit Ulrich W. Hanke. Der Börsenstratege und Buchautor wies darauf hin, dass die Dividende kein alleiniges Kriterium für die Zusammenstellung eines Portfolios sein sollte. Nach seiner Einschätzung werde 2017 ein gutes Börsenjahr. Dabei nannte er BASF, Siemens, Deutsche Post, Daimler und BMW als Favoriten. Zudem sollten Anleger auf die Zinsentwicklung in den USA achten. Die Entscheidungen der US-Notenbank Fed wären viel wichtiger als Tweets von US-Präsident Donald Trump.

Alternativ: www.youtube.com/watch?v=dTkfqtzv1vk

Abonnieren Sie doch auch unseren Youtube-Kanal: www.youtube.com/user/boersianerinfo.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*