HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Die Woche im Fokus: Berichtssaison auf vollen Touren und EZB-Zinsentscheidung

MORNING BRIEFING

BRIEFING #122 | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich diese Woche? Dieser Frage gehe ich in meinem Morning Briefing regelmäßig nach.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

17. bis 21. Oktober 2016

Börsianer achten diese Woche neben der Berichtssaison zum dritten Quartal insbesondere auf die EZB-Zinsentscheidung am Donnerstag (13.45 Uhr, Pressekonferenz 14.30 Uhr) und auf den Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel am Donnerstag und Freitag.

Quartalszahlen gibt es unter anderem am Montag von der Bank of America (12.45 Uhr) und nachbörslich von IBM (22 Uhr) und Netflix (22.05 Uhr).

Am Dienstag ist vorbörslich Danone dran (7.30 Uhr), gefolgt von UnitedHealth (12 Uhr), Johnson & Johnson (12.45 Uhr) und Goldman Sachs (13.30 Uhr). Nachbörslich meldet Intel Zahlen (22 Uhr).

Mittwoch kommen Quartalsberichte von Carrefour (7 Uhr), Metro (7.30 Uhr), Michelin (17.45 Uhr), American Express (22 Uhr) und Ebay (22.15 Uhr). Dazu steht das Fed Beige Book auf dem Plan.

Roche, Actelion (beide 7 Uhr) und Nestlé (7.15 Uhr) machen am Donnerstag den Anfang. Die LSE gibt um 8 Uhr ein Statement zum dritten Quartal ab. Verizon meldet die Q3-Zahlen um 13 Uhr unserer Zeit, Paypal um 22.05 Uhr und Microsoft um 22.30 Uhr.

Am Freitag gibt es Zahlen von den beiden Dax-Konzernen SAP (7 Uhr) und Daimler (7.30 Uhr) sowie von OMV (8 Uhr) und GE (12.30 Uhr) und McDonald’s (14 Uhr). Neue Ratings von Fitch, Moody’s und S&P kommen zu Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und Zypern.

Erfolgreiche Geschäfte an der Börse wünscht Ihnen,

Ihr Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Das neue Buch von Ulrich W. Hanke ab sofort im Handel:
„Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte“