HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Deutsche Bank: Land in Sicht bei Aufarbeitung der Rechtsstreitigkeiten

VIDEO

INTERVIEW | Die Deutsche Bank kommt in der Geldwäsche-Affäre mit einer Strafe von umgerechnet 587 Millionen Euro mit einem blauen Auge davon. Die Aktie reagiert positiv. Börsenstratege Ulrich W. Hanke im N24-Interview mit den Aussichten.

Das Video finden Sie unter folgendem Link:
www.welt.de/wirtschaft/video161734037/Land-in-Sicht-bei-Aufarbeitung-der-Rechtsstreitigkeiten.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*