HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Tesla enttäuscht, Siemens überzeugt (#112)

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage gehe ich in meinem Guten-Morgen-Briefing regelmäßig nach.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Und wieder schlechte Nachrichten für Tesla: Diesmal ist der Elektroautobauer tiefer in die Verlustzone gerutscht. Der Quartalsverlust legte um 60 Prozent auf 293 Millionen US-Dollar zu. Nur 14.402 Fahrzeuge lieferte Tesla im zweiten Quartal aus, geplant waren eigentlich 17.000.

Gleichfalls als negativ eingestuft wird an der Börse der Gewinnsprung bei 21st Century Fox, hatten die Anleger doch mehr erwartet. Das Filmstudio erzielte im abgelaufenen Quartal einen Umsatz von 6,6 Milliarden Dollar – ein Plus von sieben Prozent. Der Überschuss legte deutlich von 87 Millionen auf 567 Millionen Dollar zu.

Italien wirft der US-Investmentbank Morgan Stanley derweil umstrittene Derivategeschäfte vor und fordert dafür fast drei Milliarden Euro Entschädigung.

Auch aus dem deutschen Leitindex Dax melden heute einige Unternehmen Zahlen. So etwa Siemens, der Technologiekonzern hebt die Gewinnprognose zum zweiten Mal an, lief das dritte Quartal doch bestens. Der Konzernumsatz kletterte um fünf Prozent auf 19,8 Milliarden Euro. Der Gewinn stagnierte allerdings auf Vorjahresniveau von knapp 1,4 Milliarden Euro.

Weitere Quartalsergebnisse gibt es heute von: Adidas (endgültig), BayWa, Beiersdorf, Compugroup, Deutz, Dürr, ElringKlinger, Fraport, Hannover Rück, Hawesko, Kellogg, Klöckner & Co., LSE, Merck KGaA, Nokia, ProSieben Sat.1, Rheinmetall, Rhön-Klinikum, Stada, Teva, Toyota, Xing und Wacker Neuson.
Nachbörslich melden sich Activision Blizzard und Zynga zu Wort.

Während sich der Ölpreis indes stabilisiert hat und der X-Dax kaum Impulse liefert, warten die Börsianer heute gespannt auf die Entscheidung der Bank of England. Die britische Notenbank steht nach der Brexit-Entscheidung unter Druck.

Ein TV-Tipp noch: Mick Knauff von Wirtschaft TV hat mich zu meinem Buch interviewt, das Gespräch finden Sie bei Youtube.

Ihr Börsenstratege Ulrich W. Hanke
Herausgeber von www.boersianer.info

Foto: red


AB SOFORT IM HANDEL:
„Börsenstars und ihre Erfolgsrezepte“
Das neue Buch von Ulrich W. Hanke


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*