HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: Luft raus, Dax, Nikkei, Deutsche Bank, Stahlindustrie, Invest, Hexensabbat

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Die Luft ist raus. Drei Sachen schaue ich mir am Morgen immer an. Wo stehen der X-Dax, der die Richtung des Dax um 9 Uhr vorgibt und wo der Nikkei. Was gibt es für Nachrichten und welche Termine stehen an. Am heutigen Freitag gibt es aber nicht viel zu berichten. Der X-Dax notiert ganze zehn Punkte unter dem gestrigen Schlusskurs des Dax, bei aktuell 12.075 Punkten. Der Nikkei hat leicht nachgegeben. Wirklich wichtige Nachrichten gibt es keine. Die Welt meldet, dass erstmals ein Vertreter eines chinesischen Großinvestors in den Aufsichtsrat der Deutschen Bank rücken wird. Sehr spannend. (Achtung Ironie!) Andere Medien beschäftigen sich noch mit der Zinserhöhung der Fed vom Mittwoch oder den Lufthansa-Zahlen von gestern. Auch der Abgasskandal bei Renault ist noch ein Thema. Indes ist der Tarifstreit in der Stahlindustrie beendet: 72.000 Stahlarbeiter in Nordwestdeutschland erhalten jetzt vier Prozent mehr Lohn. (Zum Thema Stahl empfehle ich Ausgabe #63 meines Börsenbriefs.)

Ich persönlich war jetzt mit den Vorbereitungen für die Anlegermesse Invest beschäftigt, die am 7. und 8. April in Stuttgart stattfindet. Um die größte Messe ihrer Art in Deutschland geht es auch diesmal in meiner Video-Kolumne „Hankes Five“, die Sie im Laufe des Tages auf meinem Youtube-Kanal finden werden: www.youtube.com/user/boersianerinfo. Kostenlose Tickets für die Invest gibt es übrigens mit dem Aktionscode „Boersianer2017“ unter: www.invest-messe.de/aktionscode.

Zahlen kommen heute von Unternehmen aus der zweiten Reihe, von Altana, Dürr, Fraport, Porsche und SAF Holland. Dazu ist heute großer Verfallstag, auch Hexensabbat genannt.

Ihr Ulrich W. Hanke

Dieses Briefing ist für Sie als spezieller Service gratis. Konkrete Anlage- und Handlungsempfehlungen finden Sie in unserem Börsenbrief. [Zum Bestellformular…]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*