HANKES BÖRSENBRIEF – ANLEGEN WIE DIE BÖRSENSTARS

Briefing: Dax, Deutsche Bank, Talanx, Wohneigentum, steigende Zinsen, Termine der Woche

GUTEN-MORGEN-BRIEFING

BRIEFING | Guten Morgen! Was beschäftigt die Märkte, die Medien und mich? Dieser Frage will ich an dieser Stelle regelmäßig nachgehen.

boersenexperte-ulrich-w-hanke-boersianer-info

Börsenstratege Ulrich W. Hanke

Vorbörslich habe ich – vielbeschäftigt – das Briefing am heutigen Montag leider nicht zu schreiben geschafft. Doch das lässt uns einen aktuellen Blick auf den Markt werfen: Der deutsche Leitindex Dax ist nämlich mit einem leichten Minus in die Woche gestartet. Größter Verlierer ist die Aktie der Deutschen Bank, gefolgt von der der Commerzbank. Gute Nachrichten kommen vom Versicherungskonzern Talanx, der mitten in der Sanierung seines Deutschland-Geschäfts einen Rekordgewinn erzielt. Im abgelaufenen Jahr stieg der Überschuss um 24 Prozent auf 907 Millionen Euro.

Nach einer Studie von Sparda finden zwei Drittel der Deutschen, dass sich Wohneigentum grundsätzlich lohnt. Es leben jedoch nur 46 Prozent im Eigenheim. Laut dem Anlegerbarometer von Union Investment erwartet indes jeder vierte Anleger steigende Zinsen im nächsten halben Jahr. Vielleicht erscheint auch deshalb das kreditfinanzierte Eigenheim nicht mehr so attraktiv.

Die Termine der Woche

Montag, 20.3.2017
Zahlen: BNP Paribas, Clariant, Deutsche Bank, SAP, Talanx u. a.
Sonstiges: Treffen der Euro-Finanzminister, Wirtschaftsweise zur Konjunkturentwicklung, erster Tag der Technologiemesse Cebit, Börse in Japan geschlossen

Dienstag, 21.3.2017
Zahlen: BMW, Deutsche Börse, Deutsche Wohnen, FedEx, Fuchs Petrolub, Kudelski, Nike, SGS u. a.
Indikatoren: Erzeuger- und Verbraucherpreise Großbritannien, Leistungsbilanz USA
Sonstiges: Treffen der EU-Finanzminister, Debatte des schottisches Parlament über ein neues Unabhängigkeitsreferendum

Mittwoch, 22.3.2017
Zahlen: Emmi, Hermes, Jenoptik, Kingfisher, Kuka, Norma, Xing u. a.
Indikatoren: EZB Leistungsbilanz, Häusermarkt USA
Sonstiges: EZB-Tagung, Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) zu den größten Kapitalvernichtern am deutschen Aktienmarkt

Donnerstag, 23.3.2017
Zahlen: Commerzbank, Continental, CTS Eventim (endgültig), Freenet (endgültig), Gamestop, Givaudan, Hornbach, Leoni, Rheinmetall, Telekom Italia, Zooplus u. a.
Indikatoren: GfK-Konsumklima 4/2017
Sonstiges: Baselworld (Schmuck- und Uhrenmesse)

Freitag, 24.3.2017
Zahlen: Credit Suisse, Hapaq-Lloyd, Salzgitter (endgültig) u. a.
Indikatoren: PMI Verarbeitendes Gewerbe Deutschland, Frankreich, EU
Ratings: Dänemark, Zypern (beide Moody’s), Kroatien, Litauen (beide S&P), Luxemburg (DBRS)

Samstag, 25.3.2017
Neue Ausgabe von boersianer.info – Hankes Börsenbrief

Eine erfolgreiche Börsenwoche, wünscht Ihnen
Ihr Ulrich W. Hanke

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Dieses Briefing ist für Sie als spezieller Service gratis. Konkrete Anlage- und Handlungsempfehlungen finden Sie in unserem Börsenbrief. [Zum Bestellformular…]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*